banner_rettungsschwimmen.jpg Bild: F. Hoffmann
RettungsschwimmenRettungsschwimmen

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Breitenausbildung
  3. Rettungsschwimmen

Werde Rettungsschwimmer

Ansprechpartner

Nicole Kreißig
Landesbeauftragte
Rettungsschwimmen (R)

Mail:
rettungsschwimmen@
wasserwacht-brandenburg.de

Die Ausbildung für Rettungsschwimmer ist deutschlandweit einheitlich geregelt und umfasst einen Kurs mit 16 Einheiten (je 45 Minuten) in Theorie und Praxis zuzüglich einer eintägigen Erste-Hilfe Ausbildung. Am Ende der Ausbildung findet eine Prüfung in Theorie und Praxis statt.

Das Rettungsschwimmabzeichen Bronze richtet sich an alle, die sich regelmäßig an Gewässern aufhalten und für Notfälle an und am Wasser vorbereitet sein möchten. Für den aktiven Dienst an Ost- und Nordsee, in Frei- und Hallenbädern und für viele weitergehende Ausbildungen - z.B. Wasserretter, Bootsführer oder Rettungstaucher - ist der Erwerb des Rettungsschwimmabzeichens Silber erforderlich.

Ausbildungsinhalte

  • Schwimmtechniken
  • Strecken und Tieftauchen
  • Rettungs- und Transportgriffe
  • Einsatz von Rettungsmitteln
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Grundlagen Einsatztaktik
  • Rechtliche Bestimmungen

Downloads